Sie sind hier Aktuelles Dorfbriefe 

Aktuelles aus der Dorfgemeinschaft und umzu

Dorfbrief vom 20.10.2021

E I N L A D U N G


Liebe Kinder, Jugendliche, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir möchten Euch recht herzlich zum dritten Aktionsnachmittag „Jung & alt gemeinsam“ am 29.10.2021 um 14:30 Uhr einladen und hiermit besonders unsere Senioren und Kinder ansprechen.

Unter dem wiederkehrenden Motto „Grenzgänger“, wollen wir in diesem Jahr einen Teil der Orts- und Reviergrenzen in Steinrieden abgehen und erneut neben Hintergrundinformationen insbesondere die „Grenzen“ aufzeigen. Da es stellenweise über Stock und Stein gehen wird, empfehlen wir wetterfestes Schuhwerk (Gummistiefel, etc.).

Wir treffen uns hierzu um 14:30 Uhr bei Familie Lau, Steinriedener Straße 3, in Steinrieden. Anschließend, ca. 16:00 Uhr, laden wir die Teilnehmenden herzlich zum gemeinsamen Vesper ein.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Dorfbrief vom 04.09.2021

E I N L A D U N G

Hiermit laden wir recht herzlich zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2020, die am

Mittwoch, dem 15.09.2021

um 20:00 Uhr

in der Gaststätte Josef Wingbermühle

stattfindet, ein.

Tagesordnung:

1.      Eröffnung und Begrüßung

2.      Feststellung der Beschlussfähigkeit

3.      Verlesen des Protokolls der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019

4.      Kassenbericht

5.      Bericht der Kassenprüfer

6.      Jahresbericht

7.      Aussprache

8.      Entlastung des Vorstandes

9.      Neuwahlen

10.    Sonstiges

 

 

                             Mit freundlichen Grüßen                                 
                                   Bernd Baumann

Dorfbrief vom 08.08.2021

Einladung zur Info-Veranstaltung*:
„Gaststätte Wingbermühle“


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir möchten Euch zu einer Informationsveranstaltung um unsere Gaststätte Wingbermühle am Dienstag, den 17.08.2021 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Wingbermühle* herzlich einladen. Gemeinsam mit den drei Initiatoren wollen wir einige Punkte vorstellen:

•    Erhalt unserer Gaststätte
•    Vorstellung Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen
•    Finanzierung, Förderung und Bürgerbeteiligung
•    Zeitlicher Rahmen

Zu den o.g. Inhalten bitten wir um eine sachliche Diskussion. Wir brauchen eure Unterstützung, damit das Vorhaben realisiert werden kann. Winkel ist der Dreh- und Angelpunkt in unserer Dorfgemeinschaft und somit für alle Vereine, Kinder, Jugendlichen, Bürgerinnen und Bürgern.

Wir freuen uns auf Eure Beteiligung.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand und die Initiatoren

Dorfbrief vom 25.04.2021

Umwelt-Maigang


Liebe Kinder, Jugendliche, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir möchten Euch alle zu einem Müllsammel-Wochenende einladen, um unsere Natur von Unrat zu befreien. Da durch die Pandemie-Verordnung des Landes Niedersachsen gemeinsame Aktio-nen zu unterlassen sind, möchten wir es in diesem Jahr etwas anders gestalten:
In dem Zeitraum von
Freitag, 30.04.2021 ab 15:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 02.05.2021, 17:00 Uhr steht bei unserem Pfarrheim (Haupteingang) eine Kiste mit Müllsäcken und Einweghandschuhen bereit. Bitte nimmt pro Familie, Paar oder Einzelpersonen nur einen Müllsack heraus. Nun könnt Ihr bei eurem Maigang in der Natur Müll einsammeln.

Wenn der Müllsack gefüllt ist, stellt ihn bitte gut sichtbar an die Straße. Hier wird er von uns in den Abendstunden abgeholt. Zusätzlich würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr über Google-Maps den Standort des Müllsacks anpinnt und auch ein Selfie von euch per Whatsapp an Gerd Hermeling (0173-28 74 370) sendet. So geht kein Müllsack verloren und eine Collage von dieser Aktion kann auch noch erstellt werden.

Wir freuen uns auf Eure Beteiligung und achtet auf Eure Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand   

Bitte achtet auf folgendes bei Eurem Umwelt-Maigang:

  • Hygieneregeln zur Vermeidung von Personenkontakten beachten:
  • • Einzelpersonen
  • • Teilnahme mit der Familie (ein Haushalt)
  • • Paare
  • • Gruppenbildung und Begegnungen vermeiden
  • • beim Pfarrheim bitte mit Maske zur Kiste gehen
  • • Handdesinfektion nutzen
  • Beim Pfarrheim:
  • • eine Mülltüte pro Haushalt oder Paar/Einzelperson
  • • Schutzhandschuhe für jede Person herausnehmen
  • • Dorfkarte beachten und ggf. eure Tour mit dem wasserfesten Stift eintragen (doppelte Touren vermeiden)

Dorfbrief vom 28.02.2021

Liebe Kinder und Jugendliche,
sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der letzte Dorfbrief ist eine ganze Weile her, denn auch vor unserem Verein macht Corona leider keinen Halt. Konnten wir vor dem ersten Lockdown 2020 unsere Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019 abhalten, so mussten wir die Einladungen für den Aktionstag „Mein Tag für mein Dorf“ Corona-bedingt zurückziehen.

Nun ist fast ein Jahr vergangen und wir befinden uns erneut in einem Lockdown mit ver-schärften Kontaktbeschränkungen, welche uns aktuell dazu zwingen, unsere jährliche Gene-ralversammlung für das Geschäftsjahr 2020 vorerst in die zweite Jahreshälfte zu verschie-ben. Leider betrifft dies auch unseren Aktionstag „Mein Tag für mein Dorf“, sowie die ge-plante Spendenbeitragssammlung. Wir vom Vorstand werden die Entwicklungen weiter im Auge halten und bei entsprechenden Lockerungen kurzfristige Entscheidungen treffen und Termine bekannt geben.

Zu guter Letzt, möchten auch wir vom Vorstand kurz Stellung zu dem Vorhaben um unsere Vereinsgaststätte Wingbermühle nehmen. Viele von Euch haben sicherlich davon gehört und den entsprechenden Dorfbrief der Initiatoren bzw. den Zeitungsartikel in der Münsterländi-schen Tageszeitung gelesen. Wir möchten nicht nochmal alles ausführlich beschreiben, sondern vielmehr von unserer Seite bestätigen, dass der Vorstand nicht nur frühzeitig durch die Initiatoren informiert wurde, sondern bereits konkret einbezogen wurde und dies auch weiterhin wird. Wir stehen hier mit voller Unterstützung zur Seite, denn eine Einrichtung wie Wingbermühle ist nicht nur für unsere Dorfgemeinschaft mit allen Vereinen, Kindern, Ju-gendlichen, Bürgerinnen und Bürgern wichtig, sondern auch weit über unsere Dorfgrenzen hinaus.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund
Der Vorstand

Dorfbrief vom 12.03.2020

E I N L A D U N G


Liebe Kinder, Jugendliche, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Samstag, dem 21.03.2020, findet der diesjährige Aktionstag

„ M e i n   T a g   F ü r   M e i n   D o r f “

statt, wozu wir Euch recht herzlich einladen. Wir treffen uns hierzu um 09:00 Uhr beim Pfarrheim, wo die für die Planung und Durchführung zuständigen Vorstandsmitglieder die Aufgaben verteilen werden. Das Ende ist für 12:30 Uhr geplant.

Falls noch weitere Aktionen geplant sind dann meldet Euch bitte bei Gerd Hermeling (0173-2874370).

Aus gegebenen Anlass, Vermeidung von Sozialkontakten bei großen Ansammlungen, werden wir auf das traditionelle Erbsensuppenessen in der Gaststätte Wingbermühle verzichten.

Wir freuen uns auf Eure Beteiligung und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Dorfbrief vom 01.03.2020

E I N L A D U N G

Hiermit laden wir recht herzlich zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019, die am

Mittwoch, dem 11.03.2020

um 20:00 Uhr

in der Gaststätte Josef Wingbermühle

stattfindet, ein.

Tagesordnung:

1.      Eröffnung und Begrüßung

2.      Feststellung der Beschlussfähigkeit

3.      Verlesen des Protokolls der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2018

4.      Kassenbericht

5.      Bericht der Kassenprüfer

6.      Jahresbericht

7.      Aussprache

8.      Entlastung des Vorstandes

9.      Neuwahlen

-          Kassenprüfer (Amtsinhaber: Christoph Lüken, Hans-Georg Gesen)

10.    Sonstiges (Spendenbeiträge etc.)

 

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Baumann

Dorfbrief vom 24.01.2020

Liebe Kinder, Jugendliche, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in unserem letzten Dorfbrief haben wir über den Plan informiert, eine Sammlung von Spendenbeiträgen durchzuführen. Wir haben das Thema noch etwas zurückgestellt und werden das genaue Vorgehen auf unserer Generalversammlung am 11.03.2020 vorstellen.

Weiterhin stehen in diesem Jahr wieder der Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" sowie unser alljährlicher Aktionstag "Mein Tag für mein Dorf" am 21.03.2020 an. Zusätzlich wird es einen weiteren Aktionstag geben, welchen wir kurz beschreiben wollen:

Das vermehrte Auftreten des Eichenprozessionsspinners hat zu den Überlegungen geführt, wie eine natürliche Bekämpfung aussehen könnte. In vielen Gemeinden und Ortschaften wird deshalb auf einen natürlichen Feind gesetzt und mit dem Aufhängen von Nistkästen versucht, Meisen gezielt anzusiedeln. Da auch unsere Dorfgemeinschaft vom Eichenprozessionsspinner betroffen ist, werden wir in diesem Jahr einen Aktionstag umsetzen und Nistkästen bauen (Quelle: www.NABU.de).
Hierzu möchten wir am 22.02.2020 von 09:00 bis 12:00 Uhr einladen und bitten darum, dass Kinder mit einem Eltern- oder Großelternteil teilnehmen. Umgesetzt wird die Aktion in der Diele bei Günther Moorkamp, Alte Heerstraße 43, in Benstrup. Das Material wird soweit vorberei-tet sein, dass die Nistkästen nur noch zusammengebaut werden müssen. Geplant ist der Bau von 200 Nistkästen, welche anschließend für 8,00 € pro Stück erworben werden können. Somit ist das Material bezahlt und es bleibt noch etwas für unsere Dorfkasse übrig. Das Aufhän-gen erfolgt dann in Eigenregie. Für die Idee, Vorbereitung und letztendliche Umsetzung, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Günther Moorkamp bedanken.

Um den Aktionstag "Nistkästen bauen" etwas besser planen und auch die im Vorfeld geplante Stückzahl von 200 Nistkästen genauer einzuschätzen zu können, bitten wir um eine konkrete Anmeldung für die Teilnahme sowie den Bedarf:
Bitte meldet Euch bis zum 08.02.2020 bei Gerd Hermeling per WhatsApp unter der 0173 / 28 74 370. Vielen Dank.

Des Weiteren möchten wir die Möglichkeit für einen Brötchendienst bekanntgeben. Die Bäckerei Ostendorf, Tabbenstraße 13, aus Löningen hat sich dazu bereit erklärt, eine wöchentli-che Samstagslieferung anzubieten. Die Brötchenbestellung unter Angabe der Adresse muss hierzu am Vortag bis 17:00 Uhr entweder persönlich in der Bäckerei oder telefonisch unter der 05432 / 2318 aufgegeben werden. Die Lieferung erfolgt dann samstags bis ca. 08:00 Uhr morgens. Die Bezahlung erfolgt auf Vertrauen pro Monat persönlich in der Bäckerei. Neben den Kosten für die Brötchen selbst, wird eine pauschale pro Anlieferung von 1,20 € erhoben. Die erstmalige Lieferung ist für den 29.02.2020 vorgesehen.

Wir bitten um Beachtung, dass beim Thema Brötchendienst die Dorfgemeinschaft nur als Informant fungiert, die jeweiligen persönlichen Vereinbarungen mit der Bäckerei Ostendorf jedoch selbst zu definieren sind.


Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Dorfbrief vom 06.10.2019

                    EINLADUNG/ SPENDENBEITRÄGE

Liebe Kinder, Jugendliche, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

2018 haben wir erstmals den Aktionstag "Jung & alt gemeinsam" durchgeführt. Aufgrund der guten Resonanz haben wir uns dazu entschlossen, den Aktionstag fest in unsere jährliche Terminplanung aufzunehmen.

Wir möchten Euch deshalb recht herzlich zum zweiten Aktionsnachmittag "Jung & alt gemeinsam" am 18.10.2019 um 15:00 Uhr einladen und hiermit erneut unsere Senioren und Kinder ansprechen.

In diesem Jahr wollen wir unter dem Motto "Grenzgänger" einen Teil der Orts- und
Revier-grenzen abgehen und neben Hintergrundinformationen ins besondere die "Grenzen" aufzeigen. Wir treffen uns hierzu um 15:00 Uhr beim Pfarrheim. Anschließend, ca. 16:30 Uhr, laden wir die Teilnehmenden herzlich zum gemeinsamen Vesper ein.

Auf unserer Generalversammlung im März haben wir die finanzielle Situation unserer Dorfge-meinschaft dargestellt und sind gezielt auf die geringen und zudem nur unregelmäßigen Ein-nahmen eingegangen. Unter dem Tagesordnungspunkt "Aussprache" sind wir vom Vorstand deshalb in eigener Sache mit folgender Frage an Euch herangetreten:
"Wie können wir auf Dauer ein besseres finanzielles Polster anstreben, um laufende Aktionen bezahlen zu können?"

Besonders hat es uns gefreut, dass unsere Fragestellung von der Versammlung so positiv aufgenommen wurde und direkt konkrete Ideen und Ansätze  kommuniziert wurden. Die Rückmeldungen aus der Generalversammlung haben wir im Laufe des Jahres weiter betrachtet, ausgearbeitet und zwischenzeitig im
erweitertem Vorstand besprochen. Wir werden damit beginnen die Haushalte in unserer Dorfgemeinschaft zu besuchen, um Spendengelder zu generieren. Hierbei werden wir die Vertreter unserer Fahnengemeinschaften ansprechen und um Unterstützung bitten. Unsere Vorstellung ist eine jährliche freiwillige Zuwendung pro Haushalt, welche über eine Einzugsermächtigung eingenommen wird. Somit bleib der langfristige Aufwand gering. Wir bitten hierbei unbedingt zu beachten, dass es sich nicht um einen Mitgliedsbeitrag oder eine Pflichtspende handelt, sondern um eine freiwillige Zuwendung zu Gunsten unserer Dorfgemeinschaft.

Wir freuen uns auf die persönlichen Gespräche in den Haushalten und möchten uns schon jetzt bei alle Dorfbewohnern recht herzlich für die Unterstützung bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Dorfbrief vom 27.03.2019

Vorläufige To-Do-Liste für MTfmD 2019

E I N L A D U N G


Liebe Kinder, Jugendliche, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Samstag, dem 06.04.2019, findet der diesjährige Aktionstag

„ M e i n   T a g   F ü r   M e i n   D o r f “

statt, wozu wir Euch recht herzlich einladen. Wir treffen uns hierzu um 09:00 Uhr beim Pfarrheim, wo die für die Planung und Durchführung zuständigen Vorstandsmitglieder die Aufgaben verteilen werden. Das Ende ist für 12:30 Uhr geplant.

Falls noch weitere Aktionen geplant sind dann meldet Euch bitte bei Gerd Hermeling (0173-2874370).

Anschließend findet das traditionelle köstliche Erbsensuppenessen bei Wingbermühle statt.

Wir freuen uns auf Eure Beteiligung und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Dorfbrief vom 06.03.2019

E I N L A D U N G

Hiermit laden wir recht herzlich zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2018, die am

Mittwoch, dem 13.03.2019

um 20:00 Uhr

in der Gaststätte Josef Wingbermühle

stattfindet, ein.

Tagesordnung:

1.      Eröffnung und Begrüßung

2.      Feststellung der Beschlussfähigkeit

3.      Verlesen des Protokolls der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2017

4.      Kassenbericht

5.      Bericht der Kassenprüfer

6.      Jahresbericht

7.      Aussprache

8.      Entlastung des Vorstandes

9.      Neuwahlen

       -      1. Vorsitzender                   (Amtsinhaber:    Bernd Baumann)
 -      Schriftführer/in                    (Amtsinhaberin: Anita Imbusch)
 -      Ortsteilvertreter Madlage     (Amtsinhaber:    unbesetzt)

11.    Sonstiges (u.a. KiTa-Ausbau, Sportplatz)

 

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Baumann